Wandern und reisen mit Hund

WICHTIGE INFO:

Wir werden unsere Webseite demnächst löschen!

Alle unsere Wanderungen wirst du nur noch auf unserem Instagram Account finden.

Niederurnen - Hirzli - Niederurnen

8. Juni 2019

  • Ortschaft: Niederurnen

  • Startpunkt: Bergstation Niederurnen Morgenholz
  • Höchster Punkt: 1640m
  • Wanderzeit: 3h 10min.
  • Kondition: mittel
  • Schwierigkeitsgrad: T2
  • Höhenmeter Aufstieg: 680m
  • Kinderwagen tauglich: Nein
  • Trinkstelle für Hunde: Keine

Auf geht es ins Glarnerland und zwar voll motiviert bei super wetter.

Diesmal benutzen wir wieder mal die Bergbahn um einige höhenmeter zu bescheissen :-)

An der Bergstation angekommen fängt die wanderung an und zwar laufen wir richtung Hirzli und nehmen den weg der mit 1h 50min. angeschrieben ist, denn es gibt zwei wege....

Der Anfang des Weges ist sehr steil und fordert eine gute Kondition. Meine Kondition hat sich schon nach den ersten 5 Minuten verabschiedet aber meine Motivation lässt mich glücklicherweise nie im Stich.

Auf dem Weg gibt es verschiedene hübsche Skulpturen zu sehen...

Der Weg führt teilweise durch den Wald und teilweise der Sonne entlang. Es gibt auf dem ganzen Weg keine Bade oder Trinkmöglichkeiten für Hunde.

Auch Kuhweiden sind zu überqueren und hier bitte immer daran denken den Hund abzuleinen falls Mutti Kuh ihre Erdbeerwoche hat (miese Laune). Heute war dies der Fall, weil Kinderkühe mit auf der Weide waren. Die sind auf Amy zugerannt und ich habe sie frei gelassen. Das hat wunderbar funktioniert und niemand wurde zu Hackfleisch verarbeitet...

Nachdem die anstrengende Etappe gemeistert ist, geht es auch schon angenehmer mit einer leichten Steigung weiter.

Bleibt man konstant fleissig, wird man mit einem tollen Panoramablick zum Walensee überrascht.

Heute hat es "viel" Verkehr auf dem Weg, was mich sehr überrascht, denn ich hätte nicht gedacht, dass der Hirzli so bekannt ist...

Ja auch Muddi muss mal für die Kamera modeln... bei einer solchen Aussicht ist es auch unumgänglich.

Nun stehen die letzten Höhemeter an und dann ist es geschafft.

"Muttiiiii komm endlich, wir müssen weiter...."

Wuhuuuu, endlich erreichen wir den Hirzli nach 1h 50min.

Die Aussicht: FANTASTISCH

Die Atmosphäre: HERVORRAGEND

Tolle Menschen die auf dem Hirzli ihr Mittagessen geniessen und einfach super Stimmung bei super Wetter und super viel Schweiss auf der Stirn..... und am Rücken... und am.... ok Ganzkörperwasserfall ...

Nach einer tollen und lustigen Aufenthaltszeit auf dem Hirzli und mit vollem Magen, machen wir uns auf den Rückweg. Dieser ist mit Hirzli Rundweg angeschrieben.

Wer keinen Hund dabei hat und Lebensmüde ist, kann aber auch noch 30min zum Planggenstock laufen...

Oke Schwindelfrei genügt auch, denn es ist eine Gratwanderung und hat ausgesetzte Stellen...

Der Abstieg führt alles der Sonne entlang, weshalb ich diese Tour nicht unbedingt im Hochsommer machen würde...

Später laufen wir an einer wunderschönen Wiese mit hübschen Blümchen vorbei wie im Bilderbuch...

Nach 1h 20min. erreichen wir die Bergbahn, die uns nun gemütlich in Tal zurück bringt.

Ein super toller Tag geht hier zu Ende und wir sind super glücklich diese Wanderung erlebt zu haben...

Schau dir unser Video an:

Musik: Ash / Give a little