Wandern und reisen mit Hund

WICHTIGE INFO:

Wir werden unsere Webseite demnächst löschen!

Alle unsere Wanderungen wirst du nur noch auf unserem Instagram Account finden.

Furkapass - Sidelenhütte - Furkapass

3. August 2018

  • Ortschaft: Furkapass

  • Startpunkt: Parkplatz Sidelenbach 2279m
  • Höchster Punkt: 2708m
  • Wanderzeit: 2h 10min
  • Kondition: mittel
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
  • Höhenmeter Aufstieg: 429m
  • Kinderwagen tauglich: Nein

Wanderkarte

Was für ein Sommer...

Es ist wieder unglaublich heiss, die Hunde leiden mit diesen hohen Temperaturen und deshalb geht es heute für uns hoch auf den Furkapass.

Eine unglaublich schöne Landschaft die unvergesslich bleibt...

Direkt beim kleinen Parkplatz Sidelenbach welcher sich ca. 3 km weiter oben vom Hotel Tiefenbach befindet, beginnt auch schon der Aufstieg zur Hütte.

Zuerst mit einer leichten Steigung an der immer noch heissen Sonne entlang, bis man auch schon den Bach erreicht und sich etwas abkühlen kann bevor der Aufstieg anfängt...

Diese Landschaft ist ein traumhaftes Geschenk der Natur.

Die ersten 20 Minten des Weges bieten ein paar erfrischungs Möglichkeiten an bis dann nur noch trockenen Erde in Sicht ist...

Ich empfinde den Weg als konditionelle ihn als ziemlich anstrengend, aber ich bin auch kein sportlicher Mensch.

Jedoch lässt es sich gut laufen, da die Aussicht einfach genial ist... 

Eine Pause weiter oben ist nicht nur für die Kondition gut, denn es empfiehlt sich dieses tolle Panorama und die Stille
zu geniessen.

Nach einer Weile laufen wir das letzte Stück noch hoch...

Nach nur 1h 15min. kommen wir an unserem Ziel an.

Der wunderschöne kleine Bergsee und die traumhafte Kulisse im Hintergrund.

Das ist einfach traumhaft schön.

Jetzt fehlen nur noch ein paar Meter bis zur Sidelenhütte...

Die letzten Meter sind nun auch geschafft.

Eine herzige Hütte mit bester Aussicht.

Die Anstrengung hat sich wie immer sowas von gelohnt.

IT`S AMAZING...

Es lohnt sich auch mal hinter s`Häuschen vorbei zu schauen.

Es gibt hinter der Hütte einen kurzen Weg der an einem wunderschönen Platz führt, für diejenigen die irgendwo auf einem Stein ihre Ruhe geniessen möchten.

Nachdem wir eine ganze Weile hier oben verbracht haben, wird es nun leider wieder Zeit für den Rückweg.

Diesen könnt ihr beim See unten einschlagen, welcher aber beim Parkplatz Passhöchi endet und den restlichen Weg zum Auto der Strasse lang laufen muss.

Das empfehle ich aber überhaupt nicht.

Wir laufen den gleichen Weg wieder zurück . . .

Ca. 50 minuten und wir sind wieder wohlbehalten beim Auto angekommen : -)

Das Fazit von heute: * EIN ABSOLUTER LIEBLINGSPLATZ *

Zum Video:

Musik : Vanotek & Eneli ( Tara )

0